Bremen schafft sich ab

Ein ganz erstaunlich offener Filmbeitrag von stern-TV, der vorführt wie Polizei und Justiz geradezu wehrlos sind gegen die Landnahme durch eine berühmt-berüchtigte arabische Großfamilie. Im Beitrag genannte Zahlen belegen ein weiteres mal wie lächerlich und unwirksam die kuschelpädagogische Gerichtsbarkeit die hunderten Straftaten wegverwaltet und ein Monopol von organisierter Kriminalität duldet. Knapp die Hälfte aller Straftaten im Bundesland Bremen wird von einem Clan verübt, dessen Mitglieder größtenteils den Aufenthaltsstatus der „Duldung“ haben. Geschätzte 50 Millionen Euro Gewinn aus Drogengeschäften erlöst die Familie pro Jahr und sie zeigt ihren Wohlstand gern vor, wie bei der  „Traumhochzeit“ in Kiel im Dezember 2010. Unabhängig davon leben fast alle Familienmitglieder von staatlichen Leistungen. Eigentlich kein Wunder, dass deutsche Behörden da nicht ernst genommen werden und wir als „Beute-Gesellschaft“ betrachtet werden. Abgesehen davon bedeutet die Ghettobildung und und die gewaltsame Inbesitznahme ganzer Stadtteile, nicht nur in Bremen, einen Verlust an Lebensqualität und Freiheit für alle Normalbürger, der mit den Grundwerten der freiheitlich-demokratischen Grundordnung unvereinbar ist. Was ist das für ein Staat, der Gewalt gegen seine Bürger nicht unterbinden will oder kann, während im politischen Alltagsgeschäft permanent über feinste Abstufungen der politischen Korrektheit gestritten wird, damit sich niemand durch auf Radwegen abgebildete Herrenfahrräder, falsch geschriebene weibliche Begriffe oder Schweineschnitzel in der Kita diskriminiert fühlen kann.

AG

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s