Immer breiter wird die Diskrepanz

Immer breiter wird die Diskrepanz zwischen der veröffentlichten Meinung in den klassischen Medien und der öffentlichen Meinung der Bevölkerung – in der Schweiz, in ganz Europa und in Deutschland. Allenorts wird Toleranz zur kritiklosen Beliebigkeit hochstilisiert, wird Multikulti mit Fortschritt und Frieden, eine Bewahrung eigener Identität mit Nationalchauvinismus gleichgesetzt – zumindest solange die westliche Welt betroffen ist, bei anderen gilt das nicht. Die Schweizer haben sich nun in demokratischer und vielfach erprobten Weise für ein Verbot des Baus von Minaretten, den, wie manche meinen, steinernen Monumenten des Herrschaftsanspruches des Islams entschieden. Doch wie so oft ist jede Entscheidung im eigenen Sinne gut, jede andere zweifelhaft bis Menschenrechtsverletzend.

Weiterlesen:

http://cdu-politik.de/2009/11/30/oeffentliche-und-veroeffentlichte-meinung-der-graben-wird-breiter/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Classics veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s